Str. Sassongher 9 . I-39033 CORVARA . Alta Badia . M1 +39 333 236 48 24 . M2 +39 333 964 44 29 . E info@lamontanara.info
SCHNELLANFRAGE

Vorhersage für heute 13.12.2018

Sonne und Wolken

Allgemeine Wetterlage

Südtirol liegt zwischen einem Hoch über Nordeuropa und einem Tief über dem Mittelmeer.

Das Wetter heute

Besonders im Nordwesten verläuft der Tag sonnig, von den Dolomiten her ziehen ein paar Wolken herein. Die Temperaturen steigen auf -6° im Hochpustertal und +4° im Etschtal.

Bergwetter heute

Sonne und Wolken

Allgemeine Wetterlage

Südtirol liegt zwischen einem Hoch über Nordeuropa und einem Tief über dem Mittelmeer.

Das Wetter heute

Sonne und Wolken wechseln. Aus Südosten ziehen einige Wolken auf, daraus können auch einzelne Schneeflocken fallen. Sonniger bleibt es Richtung Vinschgau.

Vorhersage für morgen 14.12.2018

Strahlend sonnig

Allgemeine Wetterlage

Der Hochdruckeinfluss nimmt zu und sorgt in ganz Südtirol für ruhiges Winterwetter.

Das Wetter morgen

Die Sonne scheint von früh bis spät von einem wolkenlosen Himmel. In den Gemeinden nahe am Alpenhauptkamm frischt Nordwind auf. In der Früh gibt es wieder teils strengen Frost mit -16° in den höheren schneebedeckten Tälern bis -5° im Raum Bozen. Höchstwerte bis +4°.

Berwetter morgen

Strahlend sonnig

Allgemeine Wetterlage

Der Hochdruckeinfluss nimmt zu und sorgt in ganz Südtirol für ruhiges Winterwetter.

Das Wetter morgen

In allen Gebirgsgruppen wird es strahlend sonnig, die Fernsicht ist in der trockenen Luft ausgezeichnet. Der Wind dreht auf Nordost.

Vorschau auf die nächsten Tage

Es bleibt kalt

DO13 FR14 SA15 SO16 MO17 DI18
-11°C -11°C -15°C -15°C -8°C -12°C
-2°C -2°C 4°C 2°C 6°C 6°C

Am Samstag geht es sehr sonnig und verbreitet wolkenlos weiter. Am Sonntag werden die Wolken mehr. Zunächst schneit es etwas am Alpenhauptkamm sowie im oberen Vinschgau, in der Nacht auf Montag sind auch in anderen Landesteilen ein paar Schneeflocken möglich. Am Montag wechseln Sonne und Wolken, am Dienstag wird es voraussichtlich überwiegend sonnig. Auf den Bergen schwächt sich der strenge Frost ab Sonntag etwas ab.